Regelwerke

OIB Richtlinien

Die österreichische Rechtsordnung kennt kein Gesetz (oder sonstige Bestimmungen), welches den vorbeugenden Brandschutz umfassend regelt. Es gibt also kein „Brandschutzgesetz“. Aber es gibt eine Reihe von Landes- und Bundesgesetzen, in denen Bestimmungen für den vorbeugenden und abwehrenden Brandschutz enthalten sind.

Zusätzlich zu diesen Bundesgesetzen sowie landesgesetzlichen Bau- und feuerpolizeilichen Vorschriften dienen die OIB-Richtlinien als Rechtsgrundlage. Die OIB-Richtlinien dienen der Harmonisierung der bautechnischen Vorschriften in Österreich. Sie werden vom Österreichischen Institut für Bautechnik herausgegeben und werden von den einzelnen Bundesländern durch Verordnungen in deren Bautechnikrecht übernommen.

Den Brandschutz betreffend sind folgende Abschnitte der OIB-Richtlinien relevant:

OIB-Richtlinie 2 – Brandschutz
OIB-Richtlinie 2.1 – Brandschutz bei Betriebsbauten
OIB-Richtlinie 2.2 – Brandschutz bei Garagen, überdachten Stellplätzen und Parkdecks
OIB-Richtlinie 2.3 – Brandschutz bei Gebäuden mit einem Fluchtniveau von mehr als 22 m

Weitere Informationen

Technische Richtlinien Vorbeugender Brandschutz (TRVB)

Neben den rechtlichen Grundlagen und den OIB-Richtlinien gibt es noch weitere technische Vorgaben, Normen und Richtlinien. Dazu zählen unter anderem österreichische Normen, EU-Normen sowie die Technischen Richtlinien Vorbeugender Brandschutz (TRVB).

Die TRVBs werden in Zusammenarbeit der österreichischen Brandverhütungsstellen und des österreichischen Bundesfeuerwehrverbandes erstellt und herausgegeben. Die vom TRVB-Arbeitskreis erarbeiteten Richtlinien sind gesetzlich nicht verbindlich, repräsentieren im Allgemeinen jedoch die „anerkannten Regeln der Technik“ und können bzw. werden von Sachverständigen regelmäßig als Grundlage ihrer Beurteilungen herangezogen.

Aktuelle Neuerungen finden Sie unter:

https://www.bundesfeuerwehrverband.at/service/trvb-ak/

Die TRVBs können in gedruckter Form (einzeln oder als Ordner) oder als CD (mit oder ohne S-Richtlinien) bei der Landesstelle für Brandverhütung bezogen werden.

Als Download (einzeln) sind die Richtlinien bei der Geschäftsstelle des Österreichischen Bundesfeuerwehrverbandes erhältlich:

https://www.bundesfeuerwehrverband.at/