Hotelbrand

Am 15. Juni 2011 kam es in den frühen Morgenstunden in einem Hotel in 8970 Klaus im Erdgeschoß des Privatbereiches unter den Gästezimmern zu einem Brand der gegen 04:45 Uhr entdeckt wurde. Das Hotel war in herkömmlicher Massivbauweise errichtet und besaß ein Untergeschoß, ein Erdgeschoß, ein 1. Obergeschoß und im Haupthaus ein ausgebautes Dachgeschoß. Das Objekt wies 45 Gästebetten auf und war mit netzunabhängigen Rauchwarnmeldern ausgestattet. Eine brandschutztechnische Trennung des Treppenhauses war nicht gegeben.

zum gesamten Bericht

Unsere nächsten Seminare

  • 16.01.2018
    Brandmeldeanlagen - Betreuung und Wartung für Betreiber
    09:00 - 16:00
    • Onlineanmeldung
  • 06.02.2018
    Windlasten und deren Einwirkungen auf das Bauwerk
    9:00 - 13:00 Uhr
    • Onlineanmeldung
  • 30.01.2018
    Modul 1 - Ausbildung zum Brandschutzwart
    9:00 - 16:30 Uhr
    • Onlineanmeldung